Botschaft über Corona

Botschaft über den Corona-Virus vom 31.3.2020 von den Mamos

Sie nennen diese Krankheit nie beim Namen, da alles was man benennt eine Kraft bekommt und sich dieser Virus noch bis in die Sierra Nevada einschleichen könnte. "Meine Kogifamilien" haben sich zurück in die Berge gezogen da unten alles zu ist, Strassensperren und ganz viel Polzeikontrollen stattfinden und die Menschen Angst haben.

 

"Das, was wir gerade durchmachen, ist eine Lektion, die wir durchleben, auch wenn sie vom Menschen geschaffen wurde, ist es eine Lektion für das Leben in der Welt, und für uns ist es etwas, das wir als Hoffnung für die Welt oder als einen Weg sehen, dem wir folgen müssen und bereuen müssen. Ich muss dir sagen Rita,  der Schöpfervater und unsere Mutter Erde können den vielen schlimmen Belastungen nicht mehr widerstehen, die die Menschen ihnen, also ihre eigenen Kindern, auferlegt haben, weshalb er und sie diese Weltkrise entstehen liessen.. Nun können wir nicht leugnen, dass es etwas ist, das vom Menschen geschaffen wurde, aber dieser Geist, der die Person, die diese Krankheit erfunden hat, war ein Geist, der von einem den Menschen überlegenen Wesen gesandt wurde, damit wir mehr Leidenschaft und Barmherzigkeit zur göttlichen Quelle, Mutter Erde und unseres Lebens bekommen, damit wir nicht Opfer unserer Selbst und unseres falschen Umgangs mit Ideen und Intelligenz werden, sondern unsere göttliche Gabe als das  größte Geschenk Gottes wissen."

 

 

Kontakt

 

RITA STALDER

"DIE KOGI FRAU"

Luzern - Horw

MAIL:  rita@kogifrau.ch

TEL: 0041 (0)79  526 19 61

VERANSTALTUNGEN

IN DER SCHWEIZ, DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, ITALIEN UND WO ES DIE KOGIS UND MICH SONST NOCH BRAUCHT

GERNE NEHME ICH ANFRAGEN FÜR MEDITATIONEVENTS ENTGEGEN:

MAIL: rita@kogifrau.ch

TEL: 0041 (0)79 526 19 61